Leistungsfähige Infrastruktur
Voraussetzung für eine Mobilität der Zukunft
0

Gute Gespräche zwischen Krenz und Oswald

Im Rahmen eines Besuchs von Stephan Krenz in der Geschäftsstelle von Pro Mobilität am 28.11.2019 sprachen der Vorsitzende der Geschäftsführung der Autobahn GmbH des Bundes und der Präsident von Pro Mobilität, Eduard Oswald, über Chancen und Herausforderungen beim Aufbauprozess der Autobahn GmbH des Bundes. Bei dem Treffen informierte Krenz über den aktuellen Stand des Aufbaus der Autobahngesellschaft und künftige Potenziale, die mit der Bündelung der Kompetenzen beim Bund verbunden sind. Übergeordnetes Ziel in der Aufbauphase der Autobahn GmbH müsse laut Oswald die Sicherstellung der Leistungsfähigkeit der Planungs- und Genehmigungsbehörden der Bundesländer sein. Oswald regte außerdem an, die Vorteile der Digitalisierung bei Erhalt und Neubau von Straßeninfrastrukturbauwerken noch stärker zu nutzen.

Oswald und Krenz vereinbarten die Weiterführung des regelmäßigen Austauschs im Sinne der Interessen beider Institutionen. Denn: Das Ziel der Reform, eine leistungsfähige und sichere Infrastruktur mit bundesweiten Qualitätsstandards für alle Nutzer zur Verfügung zu stellen, teilt Pro Mobilität uneingeschränkt.


Unsere Positionen - Wegweiser 2021

Wohlstand entsteht dort, wo Infrastruktur funktioniert und mit den sich wandelnden Anforderungen der Gesellschaft Schritt hält. Dafür müssen in den kommenden Jahren wichtige infrastrukturpolitische Weichen gestellt werden. Denn eine moderne Infrastruktur ist die Basis für ein intelligent verknüpftes Miteinander; zu einem attraktiven, nachhaltigen Mobilitätsangebot für Menschen und Unternehmen.

Der "Wegweiser 2021" beschäftigt sich auf zehn thematischen Doppelseiten mit aktuellen Fragen der Verkehrsinfrastrukturpolitik und gibt konkrete Handlungsempfehlungen für die zweite Hälfte der 19. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages.


Aktuelles

Eine flächendeckende Ladeinfrastruktur ist die Grundvoraussetzung für die Steigerung der Akzeptanz und Zunahme der Elektromobilität in Deutschland. Der von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer vorgelegte „Masterplan Ladeinfrastruktur“ enthält zahlreiche Maßnahmen, die einen Hochlauf der Elektromobilität durch gezielte Förderungen und verbesserte gesetzliche Rahmenbedingungen ermöglichen soll....

Im Rahmen einer konstituierenden Sitzung wurde am 08. Oktober 2019 das „Dialogforum Nationaler Radverkehrsplan 3.0“ (NRVP 3.0) gegründet an dem auch Pro Mobilität als eines von 23 festen Mitgliedern mitarbeitet.

Der Nationale Radverkehrsplan (NRVP) ist die Strategie der Bundesregierung zur Förderung des Radverkehrs in Deutschland. Im NRVP enthalten sind Leitbilder, Themenschwerpunkte und konkrete...

In einem Artikel für die FAZ-Abonnentenauflage beschreibt Christian Funke, Geschäftsführer von Pro Mobilität, die Bedeutung des Verkehrsträgers Straße und gibt Anregungen, welche Maßnahmen getroffen werden müssen, um eine sichere, effiziente und umweltfreundliche Mobilität der Zukunft zu gewährleisten. Ein leistungsfähiges Straßenverkehrssystem und die dazugehörige Straßeninfrastruktur seien für...


Informationsmaterial

Kontakt

Nehmen sie kontakt mit uns auf:

+49 (0) 30 22488412

Pro Mobilität - Initiative für Verkehrsinfrastruktur e. V.
Friedrichstraße 133
10117 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 22488412
Telefax: +49 (0) 30 22488414
E-Mail: info(at)promobilitaet.de

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf www.promobilitaet.de Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier: