Aktuelles

Superwahljahr 2021 – Die Straße weiter voranbringen!

Veröffentlicht am

Mit Zuversicht und Optimismus stellt sich Pro Mobilität auch im Wahljahr 2021 den Herausforderungen im Mobilitätssektor mit dem Ziel einer sicheren, effizienten und zukunftsfähigen Straßenverkehrsinfrastruktur.

Die Straße hat ihre herausragende Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Deutschland und die Versorgungssicherheit der Menschen unter den schwierigen Bedingungen des letzten Jahres einmal mehr unter Beweis gestellt. Zur Erfüllung der individuellen Mobilitätsbedürfnisse der Bürger und für funktionierende Wertschöpfungs- und Logistikketten ist ein leistungsfähiger Verkehrsträger Straße unverzichtbar.

Die Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Berlin und natürlich auch die Bundestagswahl im September sind auch für den Mobilitätssektor richtungsweisend. Pro Mobilität wird sich im konstruktiven Dialog mit weiteren Akteuren der Verkehrs- und Infrastrukturpolitik für effiziente, sichere und verlässlich finanzierte Verkehrswege in Deutschland einsetzen. Dabei muss der Auftrag für 2021 lauten: Vorfahrt für Investitionen, um der Bedeutung der Straße als absoluter Hauptverkehrsträger gerecht zu werden. Nur eine verlässliche, nachhaltige Finanzierung ermöglicht es, den enormen Erhaltungs- und Sanierungsstau bei Bundesfernstraßenprojekten aufzulösen und zukunftsfähige Konzepte zu fördern, die Sicherheit und Verfügbarkeit erhöhen. Zudem sollten auch über die Legislaturperiode hinaus Möglichkeiten zur Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren geprüft und umgesetzt werden. Mit Beginn des Jahres 2021 nahm auch die Autobahn GmbH des Bundes offiziell ihre Arbeit auf und es ist im Sinne aller Nutzer, eine der größten infrastrukturpolitischen Reformen in der Geschichte der Bundesrepublik zum Erfolg zu führen. Darüber hinaus gilt es, die Digitalisierung im Bereich der Verkehrsinfrastruktur voranzutreiben. Es muss schon jetzt damit begonnen werden, alle Ampeln und Verkehrszeichen vernetzungsfähig zu machen, alle Parkplätze mit Sensorik auszustatten und die Telematik auf den Bundesautobahnen zum Standard zu erheben.

Pro Mobilität wünscht allen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2021.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf www.promobilitaet.de Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier: