Aktuelles

Gute Gespräche bei Treffen von Krenz und Oswald

Veröffentlicht am

Im Rahmen eines Besuchs von Stephan Krenz in der Geschäftsstelle von Pro Mobilität sprachen der Vorsitzender der Geschäftsführung der Autobahn GmbH des Bundes und der Präsident von Pro Mobilität, Eduard Oswald, über Chancen und Herausforderungen beim Aufbauprozess der Autobahn GmbH des Bundes. Bei dem Treffen informierte Krenz über den aktuellen Stand des Aufbaus der Autobahngesellschaft und künftige Potenziale, die mit der Bündelung der Kompetenzen beim Bund verbunden sind. Übergeordnetes Ziel in der Aufbauphase der Autobahn GmbH müsse laut Oswald die Sicherstellung der Leistungsfähigkeit der Planungs- und Genehmigungsbehörden der Bundesländer sein. Oswald regte außerdem an, die Vorteile der Digitalisierung bei Erhalt und Neubau von Straßeninfrastrukturbauwerken noch stärker zu nutzen.

Oswald und Krenz vereinbarten die Weiterführung des regelmäßigen Austauschs im Sinne der Interessen beider Institutionen. Denn: Das Ziel der Reform, eine leistungsfähige und sichere Infrastruktur mit bundesweiten Qualitätsstandards für alle Nutzer zur Verfügung zu stellen, teilt Pro Mobilität uneingeschränkt.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf www.promobilitaet.de Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier: