Meldungen für Statistik

Investitionen in Straßen, Schienenwege und Wasserstraßen des Bundes

Entwicklung seit 2003 und Planung bis 2020 - Stand Dezember 2016
Veröffentlicht am

Im Download finden Sie einen Graphen zur Entwicklung der Investitionen des Bundes in Bundesverkehrswege seit 2003 und der Planung bis 2020.

Investitionsbereiche an Bundesfernstraßen

Entwicklung seit 2010 und Planung bis 2020 - Stand Sept 2016
Veröffentlicht am

Im Download finden Sie einen Graphen zur Entwicklung der Investitionsbereiche an Bundesfernstraßen seit 2010 und der Planung bis 2020.

Investitionslücken von 6,5 Mrd. Euro pro Jahr

Straßeninfrastruktur in Deutschland massiv unterfinanziert

6,5 Mrd. Euro fehlen jedes Jahr für den Erhalt und sachgerechten Ausbau von Straßen und Brücken in Deutschland. Der Zerfall der Straßeninfrastruktur kann so nicht gestoppt werden.

Personenschäden im Straßenverkehr

Unfälle mit Personenschaden nach Straßenkategorien
Veröffentlicht am

Im Download finden Sie eine Tabelle über die Unfallstatistik mit Personenschäden nach Straßenkategorien.

 

Pkw-Fahrleistungen 2011 auf Rekordniveau

43 Millionen Pkw legen fast 609 Milliarden Kilometer zurück
Veröffentlicht am

Die Jahresfahrleistung aller 43 Millionen Pkw in Deutschland erreichte 2011 mit fast 609 Milliarden Kilometern ein Rekordniveau. Für diese Strecke investierten die Fahrer mehr als 65 Milliarden Euro in Benzin und Dieselkraftstoff. Durch Fortschritte in der Motorentechnik stagniert der Kraftstoffverbrauch trotz steigender Fahrleistungen seit Jahren. Wie die aktuelle Studie des Deutschen Instituts...

PM 03-2012 Jeder zweite Verkehrstote auf Bundes- oder Landstraßen

Qualität der Infrastruktur entscheidender Sicherheitsfaktor

„Bundes-, Landes- und Kreisstraßen bleiben ein Brennpunkt der Verkehrssicherheit. Bund und Länder müssen mehr in die Qualität dieser Straßen investieren“, forderte Dr. Peter Fischer, Präsident des Infrastrukturverbandes Pro Mobilität, anlässlich der Veröffentlichung der Verkehrsunfallbilanz 2011 durch das Statistische Bundesamt. Jeder zweite Verkehrstote in Deutschland verunglücke außerorts...

PM 03-2013 Kfw-Kommunalpanel 2012 zeigt großen Finanzbedarf

33 Mrd. Euro Investitionsrückstand bei kommunaler Straßen- und Verkehrsinfrastruktur

Ein Drittel der Kommunen geht davon aus, dass der Investitionsstau im Bereich „Straßen und Verkehr“ in den kommenden fünf Jahren weiter ansteigen werde. 2012 summierte sich der Investitionsrückstand auf 33 Mrd. Euro. Zu diesem Ergebnis kommt das Kfw-Kommunalpanel 2012, das heute in Berlin vorgestellt wurde. Das Deutsche Institut für Urbanistik befragte für die Studie 526 Städte, Gemeinden, und...

PM 03-2014 Straßen profitieren vom 5-Milliarden-Programm, Bedarfslücke bleibt aber groß

Kabinettsbeschluss zum Bundeshaushalt 2014 und Verkehrsinvestitionen bis 2017
Veröffentlicht am

2014 sollen die Investitionen in die Fernstraßen mit rund fünf Milliarden Euro knapp hinter dem Vorjahr zurückbleiben. Sie liegen damit dennoch um rund 160 Millionen Euro über der bisherigen Planung. Das geht aus dem Haushaltsentwurf der Bundesregierung für 2014 hervor. „Die Investitionslinie der Koalition zeigt einen Aufwärtstrend“, erkannte Dr. Peter Fischer, Präsident des Infrastrukturverbandes...

PM 03-2016 Bund legt Zustandsbericht für Fernstraßen und Wasserstraßen vor

Infrastrukturzustandsbericht des Bundes ist ein wichtiger erster Schritt

Das Bundesverkehrsministerium BMVI hat dem Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages am Mittwoch den bereits lange angekündigten Infrastrukturbericht vorgelegt. „Der neue Infrastrukturzustandsbericht sorgt für mehr Transparenz über die Qualität der Fahrbahnen und Bauwerke an Autobahnen und Bundesstraßen“, stellte Dr. Peter Fischer, Präsident des...

PM 06-2013 Deutschland gefährdert seinen Standortvorteil

Straßeninfrastruktur-Investitionen westeuropäischer Staaten im Vergleich

Straßeninfrastruktur-Investitionen westeuropäischer Staaten im Vergleich

Deutschland gefährdet seinen Standortvorteil

142 Euro investierte Deutschland 2011 pro Einwohner in Straßen und Brücken. Westeuropäische Nachbarländer gaben im Durchschnitt mit 226 Euro wesentlich mehr aus. Zu diesem Ergebnis kommt ein Vergleich der Investitionen von 13 westeuropäischen Staaten durch Pro Mobilität....