96 Prozent Recyclingquote beim Straßenaufbruch

Monitoringbericht 2012 der Kreislaufwirtschaft Bau

15,4 Millionen Tonnen Straßenaufbruch fielen im Jahr 2012 bei Straßenbauarbeiten an. Davon wurden 14,8 Millionen Tonnen  recycelt, was einer Wiederverwertungsquote von 96,1 Prozent entspricht . Ganze 0,4 Millionen Tonnen - entspricht 2,6 Prozent -  wurden im Deponiebau und zur Verfüllung bei Bauprojekten verwertet. Noch weniger, nämlich 0,2 Millionen Tonnen, also 1,3 Prozent  des mineralischen...

Abgabenaufkommen des Straßenverkehrs

Finanzierung der Straßen aus spezifischen Steuern und Maut
Veröffentlicht am

im Download finden Sie ein Diagram zur Finanzierung der Straßen aus spezifischen Steuern und Maut.

Anstieg der Investitionen in Bundesfernstraßen um 20 Prozent

Bundestag und Bundesrat beschließen Haushalt 2016

Der Bundeshaushalt 2016 ist beschlossen und mit ihm ein deutlicher Anstieg der Investitionen in die Bundesverkehrswege. Auch die Aussichten für die nächsten Jahre sind gut. 2016 werden 6,2 Milliarden Euro in Autobahnen und Bundesstraßen investiert, gut eine Milliarde Euro mehr als im Vorjahr. 2017 und 2018 ist laut Finanzplanung der Bundesregierung mit 6,5 bzw. 6,6 Milliarden Euro zu rechnen....

Veröffentlicht am

Mit einer Reflexionssitzung beendete das Dialogforum Nationaler Radverkehrsplan 3.0 am 28.04.2020 seine Arbeit. Das Dialogforum, an dem auch Pro Mobilität als Straßeninfrastrukturverband beteiligt war, hatte zuvor zwischen November 2019 und April 2020 in 9 inhaltlichen Sitzungen die Grundlagen für den neuen Nationalen Radverkehrsplan erarbeitet.

Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen

Öffentliche Anhörung zum Gesetzentwurf zur 4. Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes (BT-Drucksache 18/9940
Veröffentlicht am

Ab Mitte 2018 soll sich das mautpflichtige Netz fast verdreifachen und dann alle Bundesfernstraßen umfassen. Heute wird auf rund 14.000 km Autobahnen und autobahnähnliche Bundesstraßen die Lkw-Maut erhoben. Lkw-Maut als Instrument der Infrastrukturfinanzierung Dann sollen rund 37.000 km Bundesstraßen hinzukommen. Die rechtlichen Grundlagen sollen mit dem 4. Gesetz zur Änderung des...

Brücken an Bundesfernstraßen

Zustand der Brückenflächen
Veröffentlicht am

Im Download finden Sie ein Diagramm über den Zustand der Brücken an Bundesfernstraßen in Deutschland von 2014.

Bundesfernstraßengesellschaft - Chancen und Optionen

Diskussionspapier zu einer Bundesautobahngesellschaft von Pro Mobilität

Bundesfernstraßengesellschaft - eine Chance für Bund und Länder: Die von der Fratzscher-Kommission im Mai 2015 neu aufgebrachte Idee einer Bundesfernstraßengesellschaft taucht seit den Empfehlungen der Pällmann-Kommission in jeder Reformdiskussion zu dem Thema immer wieder auf. Jetzt wird die Bundesfernstraßengesellschaft ernsthaft diskutiert. Bundesministerien befassen sich mit der Ausgestaltung...

Veröffentlicht am

Das Bundeskabinett hat am 25. April den Etatentwurf 2018 und die Finanzplanung bis 2022 beschlossen. Für die Fernstraßen soll es im kommenden Jahr Investitionen in Höhe von 7,668 Mrd. Euro geben, in den Folgejahren sollen es jeweils mehr als 8 Mrd. Euro sein. Damit wird die Haushaltsplanung aus dem letzten Jahr um rund 1.Mrd Euro p.a. übertroffen.

Bundestagsantrag zu Digitalisierung im Verkehr

Aktionsplan „Digital vernetztes Auto – intelligente Straßeninfrastruktur“ gefordert

Die Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD haben die Bundesregierung in ihrm Antrag vom 26. Januar (Bundestagsdrucksache 18/7362) aufgefordert, einen Aktionsplan „Digital vernetztes Auto – intelligente Straßeninfrastruktur“ zu erstellen.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf www.promobilitaet.de Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier: