Verband

Suche

Vernetzte Mobilität

Mobilität verändert sich, sie wird von Grund auf neu gestaltet. Noch nie gab es eine schnellere Entwicklung in den Fahrzeug- und Mobilitätskonzepten. Die Straßeninfrastruktur wird zukünftig nicht nur auslanglebigen und mängelfreien Fahrbahnen und Brücken bestehen, sondern sie wird ihre Nutzer in Echtzeit mit Informationen versorgen, Daten für automatisierte Fahrzeuge zur Verfügung stellen und Verkehrsteilnehmer miteinander vernetzen.

Unser Ziel ist es, an der Modernisierung der Infrastruktur für mehr Effizienz, Sicherheit und Umweltschutz aktiv mitzuwirken.

Dafür setzt sich Pro Mobilität mit seinen Mitgliedern, im Dialog mit Wissenschaft, Politik und Wirtschaft ein.
Weiterlesen

Artikel weiterempfehlen

Projekte und Studien

Projekt: Studentenwettbewerb "Zukunft Straße 2030+"

Was kann die Straße zukünftig zu nachhaltiger Mobilität beitragen? Veröffentlicht am 15. Januar 2012

Straßen sind mehr als Asphalt, Straßen verbinden Menschen. In der Stadt, auf dem Land, in Beruf und Freizeit. Straßen bedeuten Mobilität. Straßen verbinden Kunden und Unternehmen; das Transportaufkommen in der globalisierten Welt wächst.

Logo Studentenwettbewerb Zukunft Straße 2030+

Verkehr muss deshalb nachhaltiger werden - ökologisch, ökonomisch und sozial. Mehr Sicherheit, mehr Umweltschutz, neue Mobilitätsangebote, weniger Ressourcenverbrauch und eine bessere Vernetzung der Verkehrsträger sind künftig gefragt.

Was kann die Straße zukünftig zu nachhaltiger Mobilität beitragen?

Pro Mobilität möchte eine Diskussion über die Bedeutung unserer Straßeninfrastruktur in Fahrt bringen. Spannende Projekte und neue Ideen für eine bessere und nachhaltigere Straßeninfrastruktur sind gesucht. Die besten Wettbewerbsbeiträge werden prämiert.

Bewerbungsschluss ist der 4. Juni 2012. 

Weitere Informationen: http://www.zukunft-strasse.de