Verband

Suche

Für moderne Verkehrswege

Als Bündnis für nachhaltige Mobilität setzt sich Pro Mobilität im Dialog mit Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verkehrsexperten für eine moderne Verkehrsinfrastruktur ein.
Entscheidend dafür ist die Qualität der Straßeninfrastruktur, denn Straßen sind das Rückgrat unserer mobilen Gesellschaft. Straßen vernetzen die Verkehrssysteme Bahn, Schiff und Flugzeug - sie ermöglichen damit individuelle Mobilität und halten die Wirtschaft in Schwung.
Machen wir unsere Straßen fit für die Zukunft - sicherer, leistungsfähiger und umweltfreundlicher! Werden Sie Mitglied in unserem starken Netzwerk. Unser Bericht zur Verkehrspolitik 2014 bis 2016 steht für Sie zum Download bereit. 
Weiterlesen

European Union Road Federation

Mit der Mitgliedschaft in der European Union Road Federation (ERF) unterstützt Pro Mobilität das Bestreben Europas, die Sicherheit und Leistungsfähigkeit seiner Straßen zu verbessern. Weiterlesen

Projekte und Studien

Privatisierung der Bahn mit oder ohne Infrastruktur

Gutachten sehen Privatisierung des Netzes im integrierten Konzern kritisch Veröffentlicht am 23. Mai 2007
2006 bis 2008 diskutierten der Bund und die Länder Optionen zur Privatisierung der Deutschen Bahn AG. Dabei war von zentraler Bedeutung, ob dies mit oder ohne die Infrastrukturbereiche erfolgen sollte. Pro Mobilität hat diese Beratungen mit Kurzstudien verschiedener Gutachter und einer verfassungsrechtlichen Bewertung des Eigentumssicherungsmodells durch Professor Dr. Johannes Masing begleitet, weil es um eine Grundsatzfrage der Verkehrspolitik ging: Inwieweit muss die Politik Einfluss auf die Weiterentwicklung des Netzes nehmen können. Letztendlich wurde das Eigentumssicherungsmodell, das die Gutachter überwiegend kritisch gesehen hatten, von der Politik verworfen.