Verband zurück

Roadmap Intelligente Mobilität - Handlungsempfehlungen

Auf dem Digital Gipfel 2017 wurde im Juni die „Roadmap Intelligente Mobilität“ vorgestellt. Sie richtet sich an Politik, Verwaltung sowie privatwirtschaftliche Akteure und formuliert konkrete Maßnahmen zur Förderung Intelligenter Mobilität in Deutschland.

Im Fokus der Roadmap stehen die Rahmenbedingungen, die erfüllt sein müssen, damit eine intelligente Vernetzung zwischen den Verkehrssystemen und ihren Komponenten für alle Verkehrsträger hergestellt werden kann. Intelligente Verkehrsinfrastruktur wurde dabei als ein zentrales Element für die vernetzte Mobilität der Zukunft identifiziert. Als Stimme der Straßeninfrastruktur hat sich Pro Moblilität im Digital Gipfel auch für die nachhaltige und flächendeckende Verfügbarkeit von Daten über den Zustand und die Nutzung der Infrastruktur eingesetzt.

Die Roadmap Intelligente Mobilität definiert die sieben Handlungsfelder: Verkehrsträgerübergreifende Koordination, Daten und Datenverfügbarkeit, Verkehrsinfrastrukturen, Interoperabilität, rechtlich-regulatorischer Rahmen, öffentliche Förderung und gesellschaftlicher Nutzen. Weitere Informationen dazu ...

Die Roadmap Intelligente Mobilität zum Download