Positionen

Positionen zurück

Straßen sind das Rückgrat unserer mobilen Gesellschaft

Mobilität prägt die Gegenwart und die Zukunft unserer Gesellschaft. Wir brauchen deshalb ein modernes Verkehrsnetz mit intakter Straßeninfrastruktur, um steigenden Anforderungen der Menschen, der Wirtschaft und der Natur gerecht zu werden. Die Politik muss die Weichen dafür stellen, dass Deutschland mobil bleibt und bleiben kann. Dazu muss Mobilität bezahlbar bleiben.

InnenstadtverkehrDie Straße ist das Rückgrat dieser Mobilität, sie ermöglicht allen Verkehrsteilnehmern unterwegs zu sein und auch andere Verkehrssysteme zu erreichen. Pro Mobilität setzt sich dafür ein, Qualitätsdefizite im Verkehrsnetz sichtbar zu machen, notwendige Modernisierungen einzuleiten und Innovationen für ein nachhaltigeres Verkehrssystem zu nutzen. Eine langfristige Mobilitätsstrategie kann nicht auf einer Investitionspolitik nach Kassenlage aufbauen. Sie braucht eine verlässliche Finanzierung und effiziente Organisationsstrukturen - von der kommunalen bis zur europäischen Ebene. 

Besondere Anliegen sind uns:

  • Transparenz über den Zustand des Verkehrssystems zu schaffen
  • Den Verfall der Verkehrswege zu stoppen und Engpässe zu beseitigen
  • Die Verkehrssicherheit weiter zu verbessern
  • Umwelt- und Lärmschutz zu fördern
  • Neue Technolgien und Konzepte anzuwenden
  • Infrastruktur effizient zu planen, zu realisieren und zu betreiben
  • Öffentlich-private Partnerschaften zu nutzen
  • Straßen verlässlich zu finanzieren

Pro Mobilität setzt dazu auf den engen Austausch von Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Nutzern der Verkehrswege zu diesen Themen und bezieht Position.