Suchbegriff: "Telematik"

Telematik

Verkehrswege effizient bereitstellen

Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb eng aufeinander abstimmen

Finanzmittel decken trotz Investitionshochlauf noch nicht den Bedarf. Für die Sicherung des im BVWP prognostizierten Erhaltungsbedarfs müssten die Mittel für Bundesfernstraßen auf 4,75 Milliarden Euro steigen. Noch liegt der Verkehrsetat für Sanierung und Erhalt bei 3,6 Milliarden Euro. Umso wichtiger ist es, das vorhandene Geld möglichst effizient einzusetzen. Das gilt für Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb von Straßen gleichermaßen. Der Aufbau der Infrastrukturgesellschaft Verkehr ist hierfür die richtige Entscheidung, wenngleich der Umbau der Auftragsverwaltung für alle Beteiligten ein Karftakt darstellt. Auf lange Jahre noch bleibt der Personalmangel im Planungs- und Genehmigungsprozess ein großes Problem. Weiterlesen

Cooperative Intelligent Transport Systems (C-ITS)

EU-Kommission hat Befragung zum Einsatz von vernetzter Verkehrstelematik gestartet

Die EU-Kommission sieht in C-ITS ein großes Potenziel zur optimierten Verkehrslenkung und damit zu mehr Verkehrssicherheit und Umweltschutz.. Mit der öffentlichen Konsultation soll sichtbar werden, wo Verkehrsteilnehmer sowie private und öffentliche Organisation mögliche Chancen und Hemmnisse bei der Einführung von C-ITS sehen und welcher gesetzliche Regulierungsbedarf erwartet wird. Weiterlesen

IT-Gipfel 2015

Smart Data für intelligente Mobilität

Die Erwartungen an die intelligente Mobilität auf dem IT-Gipfel 2015 sind groß: Mehr Verkehrssicherheit und mehr Leistungsfähigkeit für die Verkehrsträger sind das Ziel. Neue Mobilitätskonzepte im Personen- und Güterverkehr sollen durch Vernetzung von Fahrzeugen und Infrastruktur entstehen und digitale Information soll zur Basis für eine nachhaltige Verkehrslenkung und -planung werden. Weiterlesen

MDM Mobilitäts Daten Marktplatz

Portal zum Austausch dynamischer Verkehrsdaten gestatrtet

Neue Mobilität - mehr Sicherheit, mehr Bewegung und mehr Umweltschutz soll das neue MDM Portal ermöglichen. Der vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung geförderte Marktplatz führt verschiedenste dynamische Mobilitätsdaten zusammen und ermöglicht deren Austausch. Weiterlesen

PM 12/2012 - Straßen der Zukunft unter Strom

Preisverleihung im Wettbewerb Zukunft Straße 2030+ durch Staatssekretär Bomba

Was kann die Straße künftig zu nachhaltiger Mobilität beitragen? Angehende Ingenieure, Architekten, Wirtschaftsexperten, Verkehrsplaner und Designer beantworteten diese Frage im Studentenwettbewerb "Zukunft Straße 2030+", der von Pro Mobilität anlässlich des 10-jährigen Verbandsjubiläums ausgerufen wurde. Weiterlesen

Mehr Verkehrssicherheit durch bessere Infrastrukturqualität

60 Prozent der Verkehrstoten verunglücken auf Bundes- und Landstraßen

Die Infrastrukturqualität ist ein wichtiges Handlungsfeld für mehr Verkehrssicherheit. Weiterlesen

PM 01-2012 Studentenwettbewerb "Zukunft Straße 2030+" gestartet

Für eine nachhaltigere Straßeninfrastruktur

Verkehr muss nachhaltiger werden - ökologisch, ökonomisch und sozial. Um neue Ideen zu entwickeln und eine Diskussion über die Zukunft der Straßeninfrastruktur anzustoßen, hat Pro Mobilität den bundesweiten Studentenwettbewerb "Zukunft Straße 2030+" gestartet. Weiterlesen

PM 4-2011 Defizite bei Straßenverkehrsinfrastruktur bleiben

Projektplan Straßenverkehrstelematik 2015

Wir müssen die Ursachen für Stau und Verkehrsgefährdung auf unseren Fernstraßen beseitigen und dürfen nicht nur an den Symptomen herumdoktern. Die 300 Millionen Euro, die der "Projektplan Straßenverkehrstelematik 2015" für die Optimierung des Verkehrsflusses auf Autobahnen vorsehe, seien in finanzieller Hinsicht nur "ein Tropfen auf den heißen Stein". Weiterlesen