Suchbegriff: "EU"

EU

Deutschlands Straßen werden schlechter

EU-Umfrage "Quality of transport"

Der Zustand der deutschen Straßen verschlechtert sich immer weiter. Zu diesem Urteil kommen 59 % der Deutschen, die im Rahmen einer Umfrage der EU-Kommission interviewt wurden. Deutschland steht damit im europäischen Vergleich von 28 Staaten an vorletzter Stelle. Weiterlesen

EU-Vergleich von Verkehrsprojekten

Schwächen bei Finanzierung, Legitimation und Verfahren in Deutschland

Die Ursachen für die Schwäche der deutschen Verkehrsinfrastruktur liegen in unzureichender und ineffizienter Finanzierung, zu später Bürgerbeteiligung und unnötig langwierigen Planungsverfahren. Eine Studie der Unternehmensberatung Roland Berger im Auftrag des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Pro Mobilität und anderer Verbände hat nun erstmals Lösungsvorschläge anhand von Best-Practice-Beispielen in EU-Nachbarländern vorgelegt. Weiterlesen

European Road Federation

"Keeping Europe Moving”: ERF fordert Politik zum Erhalt des europäischen Straßennetzes auf

"Keeping Europe Moving”. Der europäische Straßenverband European Union Road Federation (ERF) fordert die Politik auf, ein langfristig wirksames Management für ein sicheres und leistungsfähiges Straßennetz in Europa zu entwickeln.Derzeit führe chronische Unterfinanzierung in Europa zu einem erheblichen Verfall der Straßen. Weiterlesen

Deutschlands Zukunft ist mobil

Verkehrsinfrastruktur braucht vorausschauende Politik

Die Verkehrsinfrastruktur braucht eine vorausschauende Politik. Weiterlesen

Umweltwirkungen des Verkehrs weiter verringern

Jeden Verkehrsträger in seiner Umwelt- und Energieeffizienz verbessern

Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr sind wichtig. Deshalb ist es erfreulich, dass die CO2-Emissionen des Straßenverkehrs in Deutschland seit 1999 stark gesunken sind. Im Bereich der Straßen gibt es weitere Potenziale. Weiterlesen

Zukunft des Verkehrs

Weissbuch der EU-Kommission

"Fahrplan für einen einheitlichen europäischen Verkehrsraum - Hin zu einem wettbewerbsorientierten und ressourcenschonenenden Verkehrssystem", lautet der Titel des Weißbuchs der Europäischen Kommission. Es soll dazu beitragen den Binnenmarkt vor allem im Luft- und Schienenverkehr endlich zu vollenden. Vor allem aber soll es den Verkehr auf den Klimaschutz und die abnehmende Verfügbarkeit fossiler Energien ausrichten. Und es ist von unrealistischen Erwartungen an Verkehrsverlagerung geprägt. Weiterlesen

Ein zukunftsfähiges Verkehrsnetz schaffen

Handlungsbedarf der Verkehrsinfrastrukturpolitik