Suchbegriff: "Bahn"

Suche

Vernetzte Mobilität

Mobilität verändert sich, sie wird von Grund auf neu gestaltet. Noch nie gab es eine schnellere Entwicklung in den Fahrzeug- und Mobilitätskonzepten. Die Straßeninfrastruktur wird zukünftig nicht nur auslanglebigen und mängelfreien Fahrbahnen und Brücken bestehen, sondern sie wird ihre Nutzer in Echtzeit mit Informationen versorgen, Daten für automatisierte Fahrzeuge zur Verfügung stellen und Verkehrsteilnehmer miteinander vernetzen.

Unser Ziel ist es, an der Modernisierung der Infrastruktur für mehr Effizienz, Sicherheit und Umweltschutz aktiv mitzuwirken.

Dafür setzt sich Pro Mobilität mit seinen Mitgliedern, im Dialog mit Wissenschaft, Politik und Wirtschaft ein.
Weiterlesen

Bahn

Seite 1 / 2

Güterverkehr 2013: Transportauf­kommen steigt um 0,8 %

Straßen- und Eisenbahnverkehr sowie Binnenschifffahrt sind Wachstumstreiber

Das Wirtschaftswachstum von + 0,4 % ließ die Güterbeförderung auf 4,3 Milliarden Tonnen ansteigen. Wachstumstreiber waren der Straßen- und Eisenbahnverkehr sowie die Binnenschifffahrt. Weiterlesen

PM 09-2013 Beschluss der Sonder-Verkehrsministerkonferenz zur Infrastruktur

Lücken im Ländervorschlag zu nachhaltigen Organisations- und Finanzierungsstrukturen im Verkehr

"Den zusätzlichen Erhaltungsbedarf der Verkehrswege aller föderalen Ebenen allein beim Bund und vor allem beim Lkw abzuladen, greift zu kurz", so Verbandspräsident Dr. Peter Fischer. Die zu erwartende Föderalismuskommission III müsste neben der Stärkung der Investitionsfähigkeit der Kommunen auch die Möglichkeiten einer grundsätzlichen Reform des Bund-Länder-Verhältnisses in der Auftragsverwaltung der Fernstraßen klären. Weiterlesen

Verkehrsnetze - nicht Äpfel mit Birnen vergleichen

Autobahnen sind nicht mit DB Gesamtnetz vergleichbar

"Autobahn wächst, Schiene schrumpft", vermeldete der Bahn-Verband Allianz pro Schiene. Doch nicht das Bahn-Gesamtnetz sondern das Fern- und Ballungsnetz mit seinen 21.972 Kilometern Länge ist als Vergleichsgröße angebracht, was zu ganz anderen Ergebnissen führt. Dort ist besonders der Ausbau der Hochgeschwindigkeitstrassen entscheidend. Weiterlesen

PM 10-2012 - Wachsende Marktanteile von Lkw und Bahn

Bericht des Bundesamtes für Güterverkehr entzaubert Verlagerungsdiskussionen

Lkw und die Güterbahn haben im letzten Jahrzehnt beide ihre Marktanteile und Verkehrsleistungen gesteigert, wie der Sonderbericht "Marktbeobachtung Güterverkehr" des Bundesamt für Güterverkehr (BAG) zeigt. Zwischen 2000 bis 2011 sind die Verkehrsleistungen im Güterverkehr in Deutschland von 511 Milliarden Tonnenkilometern auf 656 Milliarden Tonnenkilometern gestiegen. Weiterlesen

Verkehrsentwicklung übertrifft Prognosen

Wachstum auf der Straße kann von anderen Verkehrsträgern nicht kompensiert werden

Der Straßenverkehr wird die im Bundesverkehrswegeplan bis 2015 erwartete Verkehrsnachfrage bei Personen erreichen und bei Gütern übersteigen. Das Aus- und Neubauprogramm wird dagegen voraussichtlich nur zur Hälfte umgesetzt worden sein. Langfristige Prognosen lassen erwarten, dass sich an der Arbeitsteilung der Verkehrswege kaum etwas ändern wird. Weiterlesen

Emissionsvergleich Lkw-Bahn-Schiff

Auf den Einzelfall kommt es an

Bahn und Schiff gelten generell als klimafreundlicher als der Lkw. Das stimme so pauschal nicht. Es komme auf den Einzelfall an, sagt eine Studie der Beratungsgesellschaft PE International. Im Güterfernverkehr sei kein Verkehrsträger per se ökologisch besser. Das Ergebnis hängt demnach z.B. von der Art der Güter, der Zuglänge, den eingesetzten Wagen und dem Anteil der Leerwagen ab. Weiterlesen

PM 19-2009 Zur Kritik an Straße finanziert Straße

Finanzierungskreisläufe bei der Schiene längst Realität

PM 6-2009 Fernstraßenfinanzierung vor Etatrisiken absichern

Präsidium von Pro Mobilität zur Verkehrspolitik nach der Bundestagswahl

PM 5-2009 Bahnpolitik neu ausrichten

Führungswechsel bei der Deutschen Bahn AG

PM 6-2008 Nur Wettbewerbskurs stärkt Schiene dauerhaft

Anhörung der Oppositionsfraktionen zum Holding-Modell für die Bahn
Seite 1 / 2