Suchbegriff: "Statistik"

Suche

Vernetzte Mobilität

Mobilität verändert sich, sie wird von Grund auf neu gestaltet. Noch nie gab es eine schnellere Entwicklung in den Fahrzeug- und Mobilitätskonzepten. Die Straßeninfrastruktur wird zukünftig nicht nur auslanglebigen und mängelfreien Fahrbahnen und Brücken bestehen, sondern sie wird ihre Nutzer in Echtzeit mit Informationen versorgen, Daten für automatisierte Fahrzeuge zur Verfügung stellen und Verkehrsteilnehmer miteinander vernetzen.

Unser Ziel ist es, an der Modernisierung der Infrastruktur für mehr Effizienz, Sicherheit und Umweltschutz aktiv mitzuwirken.

Dafür setzt sich Pro Mobilität mit seinen Mitgliedern im Dialog mit Wissenschaft, Politik und Wirtschaft ein.
Weiterlesen

Statistik

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8

Güterverkehr 2013: Transportauf­kommen steigt um 0,8 %

Straßen- und Eisenbahnverkehr sowie Binnenschifffahrt sind Wachstumstreiber

Das Wirtschaftswachstum von + 0,4 % ließ die Güterbeförderung auf 4,3 Milliarden Tonnen ansteigen. Wachstumstreiber waren der Straßen- und Eisenbahnverkehr sowie die Binnenschifffahrt. Weiterlesen

Rekordzahlen im Öffentlichen Personenverkehr 2013

Zunahme bei Bussen, Bahnen und im Luftverkehr

Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stiegen die Fahrgastzahlen im öffentlichen Personenverkehr mit Bussen und Bahnen um 0,8 % und die Fluggastzahlen im Luftverkehr um 1,1 % gegenüber dem Jahr 2012. Der Bus ist weiterhin wichtigstes Verkehrsmittel im Öffentlichen Personenverkehr. Weiterlesen

Mauteinnahmen 2013 gestiegen, aber Plan verfehlt

Mautaufkommen erfüllt Erwartung der Haushälter nicht

Die Mauteinnahmen sind 2013 auf 4,391 Mrd. Euro gestiegen - über 100 Mio Euro weniger als im Haushaltsplan vorgesehen. Weiterlesen

830.000 Kilometer Autobahnstau im Jahr 2013

Rekordwert in der ADAC Staubilanz

Nach der ADAC Staubilanz summierten sich 2013 ingesamt 415.000 Staus auf deutschen Autobahnen auf eine Gesamtlänge von 830.000 Kilometer. Mehr als je zuvor. Weiterlesen

Ein Jahr Liberalisierung des Fernbusmarktes

Busbranche zieht positive Bilanz

Ein Jahr nach Öffnung des Personenfernverkehrs für Fernbusse zieht die Branche eine positive Bilanz: aktuell stehen in Deutschland pro Woche 5.100 innerdeutschen Fahrten auf 138 Fernbuslininen zur Auswahl. Eine Zunahme um 230 Prozent im Vergleich zum Januar mit noch 1.540 wöchentlichen Fahrten. Weiterlesen

Weniger Tote im Straßenverkehr als je zuvor

Statistisches Bundesamt legt Prognose für 2013 vor

Die Zahl der Getöteten im Straßenverkehr wird im Jahr 2013 um etwa 10 Prozent auf unter 3 300 sinken. Auf Autobahnen stieg die Zahl der Getöteten von Januar bis August allerdings um 21,4 Prozent. Weiterlesen

Lkw-Maut: BAG-Statistik Januar bis September 2013

Fahrleistung mautpflichtiger Lkw steigt auf 20,4 Milliarden Kilometer

Lkw-Maut: Fahrleistung der mautpflichtigen Lkw steigt in den ersten drei Quartalen 2013 um 2,3 Prozent auf 20,4 Milliarden Kilometer. Seit August sind mautpflichtige Bundesstraßen in der Statistik berücksichtigt. Weiterlesen

2013-10-24 Zahlen Daten Fakten zur Finanzierung der Fernstraßen

Informationen zur Finanzierung auf Bundesebene

Finanzplanung - Zahlen und Fakten (Stand 2013): Für Autobahnen und Bundesstraßen ist über die gesamte Legislaturperiode ein Investitionsniveau von nicht einmal fünf Milliarden Euro pro Jahr vorgesehen. Das wäre unter Berücksichtigung gestiegener Baupreise rund 30 Prozent weniger als zu Beginn der letzten Großen Koalition 2005, aber selbst nominal läge der Ansatz darunter. Weiterlesen

70 Jahre Projektstau bei Aus- und Neubau der Bundesfernstraßen

Umsetzung der Projekte mit Planungsrecht des Bundesverkehrswegeplans 2003

Wenn künftig nicht mehr Geld zur Verfügung steht, wird es noch mindestens 70 Jahre dauern, bis die Fernstraßenprojekte des Bundesverkehrswegeplans 2003 vollständig finanziert sein werden. Das zeigt der Abgleich des Finanzbedarfs der Bundesländer für die Neu- und Ausbauvorhaben ab 2013 mit der Finanzplanung des Bundes. Weiterlesen

14,1 Prozent weniger Verkehrstote von Januar bis Juni 2013

Posititve Entwicklung von 2012 setzt sich fort

1 454 Menschen von Januar bis Juni 2013 auf deutschen Straßen ums Leben. Das waren 239 Menschen oder 14,1 % weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Auch die Zahl der Verletzten bei Straßenverkehrsunfällen sank deutlich um 8,8 % auf etwa 167 700. Der Abwärtstrend bei der Zahl der Verkehrstoten hält nach der positiven Entwicklung im Jahr 2012 auch in den ersten sechs Monaten des Jahres 2013 an. Weiterlesen

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8