Suchbegriff: "Verkehrssicherheit"

Suche

Vernetzte Mobilität

Mobilität verändert sich, sie wird von Grund auf neu gestaltet. Noch nie gab es eine schnellere Entwicklung in den Fahrzeug- und Mobilitätskonzepten. Die Straßeninfrastruktur wird zukünftig nicht nur auslanglebigen und mängelfreien Fahrbahnen und Brücken bestehen, sondern sie wird ihre Nutzer in Echtzeit mit Informationen versorgen, Daten für automatisierte Fahrzeuge zur Verfügung stellen und Verkehrsteilnehmer miteinander vernetzen.

Unser Ziel ist es, an der Modernisierung der Infrastruktur für mehr Effizienz, Sicherheit und Umweltschutz aktiv mitzuwirken.

Dafür setzt sich Pro Mobilität mit seinen Mitgliedern im Dialog mit Wissenschaft, Politik und Wirtschaft ein.
Weiterlesen

Verkehrssicherheit

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5

Weniger Tote im Straßenverkehr als je zuvor

Statistisches Bundesamt legt Prognose für 2013 vor

Die Zahl der Getöteten im Straßenverkehr wird im Jahr 2013 um etwa 10 Prozent auf unter 3 300 sinken. Auf Autobahnen stieg die Zahl der Getöteten von Januar bis August allerdings um 21,4 Prozent. Weiterlesen

14,1 Prozent weniger Verkehrstote von Januar bis Juni 2013

Posititve Entwicklung von 2012 setzt sich fort

1 454 Menschen von Januar bis Juni 2013 auf deutschen Straßen ums Leben. Das waren 239 Menschen oder 14,1 % weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Auch die Zahl der Verletzten bei Straßenverkehrsunfällen sank deutlich um 8,8 % auf etwa 167 700. Der Abwärtstrend bei der Zahl der Verkehrstoten hält nach der positiven Entwicklung im Jahr 2012 auch in den ersten sechs Monaten des Jahres 2013 an. Weiterlesen

Unfallbilanz 2012

3 600 Verkehrstote - weniger als je zuvor seit 1950

Im Jahr 2012 starben 3 600 Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr. Das sind 409 Menschen weniger als im Jahr 2011- und damit die geringste Zahl seit 1950. Am stärksten war der Rückgang auf den Autobahnen, die zugleich die sichersten Straßen sind. Trotz aller Erfolge: noch immer sterben jeden Tag durchschnittlich 10 Menschen im Straßenverkehr. Weiterlesen

Weniger Unfalltote, mehr Sachschäden

Unfallstatistik April 2013

244 Menschen kamen im April 2013 bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben, 7 Personen oder 2,8 % weniger als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Straßenverkehrsunfälle stieg jedoch um 2,1 % auf 189.000, wobei die Zahl der Sachschäden um 2,6 % anstieg. Weiterlesen

Verkehrssicherheit

Weniger Tote und Verletzte im 1. Quartal 2013

Positiver Trend setzt sich fort: die Zahl der Verkehrstoten sank im 1. Quartal 2013 um 19,4 Prozent, die Zahl der Verletzten um 15,1 Prozent. Weiterlesen

A5-Pilotbaustelle

Weniger Staus und mehr Verkehrssicherheit

Diese erste Pilotbaustelle im Rahmen des bundesweiten Forschungsprogramms "Straße im 21. Jahrhundert - Innovativer Straßenbau in Deutschland" bündelt verschiedene Maßnahmen: innovative Verkehrsmanagementsysteme, neue Baustoffe und umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen. Ziel ist, bei den Baumaßnahmen auf der A5 einstreifige Verkehrsführungen soweit wie möglich zu vermeiden. Weiterlesen

Baustellen-Informationssystem online

Autobahnenbaustellen und ihre Auswirkungen

Auf welchen Autobahnen wird bis wann gebaut und mit welchen Einschränkungen müssen Autofahrer rechenen? Informationen dazu liefert das neue Baustellen-Informationssystem der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt). Weiterlesen

Landstraßen können sicherer werden

64 Prozent weniger Unfälle möglich

Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen, Überholfahrstreifen und Überholverbote können die Unfallzahlen auf Landstraßen um bis zu 64 Prozent reduzieren. Das zeigt ein Modellprojekt der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) mit zehn Landstraßenabschnitten, die zuvor besonders hohe Unfallzahlen aufwiesen. Weiterlesen

Brücken und Straßen in Sachsen Anhalt

Reparaturstau von 450 Millionen Euro

In Sachsen-Anhalt sind laut Verkehrsminister Thomas Webel (CDU) 40 Prozent der Brücken und Straßen marode und nur eingeschränkt nutzbar, berichtet die Mitteldeutsche Zeitung am 23.01.2013. Der Reparaturstau betrage derzeit rund 450 Millionen Euro. Weiterlesen

Defekte Brücken - Sanierungsfall Straßeninfrastruktur

Gesperrt für Lkw - marode Autobahnbrücke der A1 bei Leverkusen

Eine Sperrung der Autobahn für Lkw, weil die Brücke marode ist. Das ist keine Schreckensvision in ferner Zukunft, sondern an der A1 bei Leverkusen jetzt Realität. Weiterlesen

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5