Presse

Suche

Vernetzte Mobilität

Mobilität verändert sich, sie wird von Grund auf neu gestaltet. Noch nie gab es eine schnellere Entwicklung in den Fahrzeug- und Mobilitätskonzepten. Die Straßeninfrastruktur wird zukünftig nicht nur auslanglebigen und mängelfreien Fahrbahnen und Brücken bestehen, sondern sie wird ihre Nutzer in Echtzeit mit Informationen versorgen, Daten für automatisierte Fahrzeuge zur Verfügung stellen und Verkehrsteilnehmer miteinander vernetzen.

Unser Ziel ist es, an der Modernisierung der Infrastruktur für mehr Effizienz, Sicherheit und Umweltschutz aktiv mitzuwirken.

Dafür setzt sich Pro Mobilität mit seinen Mitgliedern, im Dialog mit Wissenschaft, Politik und Wirtschaft ein.
Weiterlesen

Artikel weiterempfehlen

Pressemeldungen 2012 zurück

PM 08-2012 - Dr. Peter Fischer erneut zum Präsident von Pro Mobilität gewählt

Peter H. Coenen und Dr. Walter Fleischer neu im Präsidium

Dr. Peter Fischer, Präsident von Pro Mobilität, wurde in Berlin von der Mitgliederversammlung des Infrastrukturverbandes für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt.

Peter H. Coenen

Dr. Walter Fleischer

Neu im Präsidium von Pro Mobilität (v.l.):
Peter H. Coenen und Dr. Walter Fleischer

Peter H. Coenen, Vorsitzender der Segmentleitung PPP Solutions der Hochtief Solutions AG, und Dr. Walter Fleischer, Mitglied des Vorstands der STRABAG AG, wurden neu ins Präsidium gewählt. Sie folgen Jörg Eschenbach und Bernward Kulle, denen Pro Mobilität für die erfolgreiche Zusammenarbeit herzlich dankt.

Ulrich Klaus Becker, Vizepräsident des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs e.V. (ADAC), Hermann Grewer, Präsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung e.V. (BGL), Stefan Kölbl, Vorsitzender der Vorstände der DEKRA e.V. und DEKRA SE, Peter Markus Löw, Geschäftsführer der Autobahn Tank und Rast GmbH, und Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), wurden als Mitglieder des Präsidiums wiedergewählt.

Der Verband konnte auch zwei neue Mitglieder in seinen Reihen begrüßen. Die Lufthansa Airplus Servicekarten GmbH, ein führender internationaler Anbieter von Lösungen für Business Travel Management mit Sitz in Neu-Isenburg, und ab 1. Juni auch der Fachverband Bitumenemulsionen und Straßenerhaltungsbauweisen (FBS) e.V. mit Sitz in Bad Hersfeld erweitern die Expertise des branchenübergreifendes Bündnisses um ihr Know-how. Seit der Gründung von Pro Mobilität im Jahr 2002 setzen sich Automobilclubs, Wirtschaftsverbände und Unternehmen unter dem Dach des Infrastrukturverbandes dafür ein, Mobilität zu ermöglichen und die Qualität der Verkehrsinfrastruktur zu verbessern.