Branchennews

Suche

Vernetzte Mobilität

Mobilität verändert sich, sie wird von Grund auf neu gestaltet. Noch nie gab es eine schnellere Entwicklung in den Fahrzeug- und Mobilitätskonzepten. Die Straßeninfrastruktur wird zukünftig nicht nur auslanglebigen und mängelfreien Fahrbahnen und Brücken bestehen, sondern sie wird ihre Nutzer in Echtzeit mit Informationen versorgen, Daten für automatisierte Fahrzeuge zur Verfügung stellen und Verkehrsteilnehmer miteinander vernetzen.

Unser Ziel ist es, an der Modernisierung der Infrastruktur für mehr Effizienz, Sicherheit und Umweltschutz aktiv mitzuwirken.

Dafür setzt sich Pro Mobilität mit seinen Mitgliedern im Dialog mit Wissenschaft, Politik und Wirtschaft ein.
Weiterlesen

Branchennews

Sie können die Pro Mobilität Branchen-News auch per RSS-Feed abonnieren. 
Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12 / 13 / 14 / 15 / 16 / 17

Verkehrssicherheit: weniger Getötete, mehr Verletzte

Zahl der Verkehrstoten sinkt im ersten Halbjahr 2016 Veröffentlicht am 23. August 2016

1 450 Menschen kamen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2016 bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen ums Leben. Das waren nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 144 Personen oder 9,0 % weniger als im ersten Halbjahr 2015. Dagegen stieg die Zahl der Verletzten um 0,9 % auf etwa 183 400 Personen. Weiterlesen

Digitalisierung im Verkehr nimmt Fahrt auf

Rahmenbedingungen für Intelligente Verkehrssystemen (IVS) entstehen Veröffentlicht am 19. Juli 2016

Elektromobilität, automatisiertes Fahren sowie Fahrzeuge, die untereinander vernetzt sind und mit der Infrastruktur kommunizieren, sind heute bereits technisch machbar. Die Erprobung und Finanzierung von Intelligenten Verkehrssystemen (IVS) sowie die Gestaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen stehen deshalb derzeit weit oben auf der Agenda der deutschen Verkehrspolitik. Weiterlesen

Unfallbilanz 2015: Mehr Unfälle und mehr Verkehrstote

Zahl der Verkehrstoten ist das zweite Jahr in Folge gestiegen Veröffentlicht am 12. Juli 2016

2015 stieg die Zahl der Verkehrsunfälle auf deutschen Straßen um 4,6 % auf insgesamt 2,5 Millionen. Dabei starben 3 459 Menschen, 2,4 % oder 82 Menschen mehr als 2014. Damit ist 2015 die Zahl der Verkehrstoten das zweite Jahr in Folge gestiegen, wei das Statistische Bundesamt in Wiebaden mitteilte. Weiterlesen

100 Millionen Euro für digitale Innovationen

BMVI startet Förderprogramm mFUND Veröffentlicht am 07. Juli 2016

Der mFUND ist ein Förderprogramm, mit dem das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) bis 2020 rund 100 Millionen Euro bereitstellt, um digitale Geschäftsideen im Innovationsfeld Mobilität zu entwickeln. Es sollen insbesondere kleinere Unternehmen und Start-ups profitieren. Voraussetzung für eine Förderung aus dem mFUND ist der Bezug zu Daten aus dem Kontext des BMVI. Weiterlesen

Cooperative Intelligent Transport Systems (C-ITS)

EU-Kommission hat Befragung zum Einsatz von vernetzter Verkehrstelematik gestartet Veröffentlicht am 05. Juli 2016

Die EU-Kommission sieht in C-ITS ein großes Potenziel zur optimierten Verkehrslenkung und damit zu mehr Verkehrssicherheit und Umweltschutz.. Mit der öffentlichen Konsultation soll sichtbar werden, wo Verkehrsteilnehmer sowie private und öffentliche Organisation mögliche Chancen und Hemmnisse bei der Einführung von C-ITS sehen und welcher gesetzliche Regulierungsbedarf erwartet wird. Weiterlesen

14,1 % weniger Verkehrstote im April 2016

Positiver Trend des 1. Quartals 2016 setzt sich fort Veröffentlicht am 21. Juni 2016

244 Menschen kamen im April 2016 bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 40 Personen oder 14,1 % weniger als im April 2015. Die Zahl der Verletzten ging um 0,8 % auf circa 32 300 gegenüber dem Vorjahresmonat zurück. Die Zehl der Verkehrsunfälle stieg um 3,1 %. Weiterlesen

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12 / 13 / 14 / 15 / 16 / 17