Branchennews

Suche

Vernetzte Mobilität

Mobilität verändert sich, sie wird von Grund auf neu gestaltet. Noch nie gab es eine schnellere Entwicklung in den Fahrzeug- und Mobilitätskonzepten. Die Straßeninfrastruktur wird zukünftig nicht nur auslanglebigen und mängelfreien Fahrbahnen und Brücken bestehen, sondern sie wird ihre Nutzer in Echtzeit mit Informationen versorgen, Daten für automatisierte Fahrzeuge zur Verfügung stellen und Verkehrsteilnehmer miteinander vernetzen.

Unser Ziel ist es, an der Modernisierung der Infrastruktur für mehr Effizienz, Sicherheit und Umweltschutz aktiv mitzuwirken.

Dafür setzt sich Pro Mobilität mit seinen Mitgliedern, im Dialog mit Wissenschaft, Politik und Wirtschaft ein.
Weiterlesen

Branchennews zurück

Sanierungstau bei Straßen und Brücken in Hessen

Eine Bestandsaufnahme des Hessischen Rundfunks

"Schlimmer als es aussieht", lautet das Fazit einer Reportage der Hessenschau zum Zustand von Straßen und Brücken in Hessen. Marode Brücken zwingen Spediteure und Unternehmen zu Umwegen, wobei es auf den Ausweichstrecken verstärkt zu Staus kommt.  Ein Spediteur aus Maintal bei Frankfurt berichtet, dass sich die Umsatzeinbußen auf bis zu 20 Prozent summieren.  

Screenshot Hessenschau zu Brückenschäden

(Bild: Screenshot Hessenschau / HR)

17 Brücken müssten derzeit auf dem nur knapp 50 Kilometer langen Abschnitt der A45 zwischen Herborn und Gambacher Kreuz notdürftig instand gesetzt werden, berichtet der Hessische Rundfunk. Ein weiteres Beispiel von vielen für den teils desolaten Zustand von Straßen und Brücken sei die Landesstraße L3410, die zwischen Beerfelden und Rothenberg nur noch mit Tempo 30 befahren werden darf.

Hessens Verkehrsminister Florian Rentsch plant für die nächsten Jahre jeweils mit 100 Millionen Euro pro Jahr für den Landesstraßenhaushalt. Professor Helmut Holzapfel, Verkehrswissenschaftler der Universität Kassel, verweist auf ein Gutachten des BDI, das darüber hinaus den Sanierungsstau bei Hessens Autobahnen auf eine Milliarde Euro beziffert. 49 Autobahnbrücken seien sanierungsbedürftig, mehr als in jedem anderen Bundesland. Für das gesamte Straßennetz von kommunalen, Landes- und Bundesstraßen in Hessen belaufe sich der Sanierungsstau auf 4,3 Milliarden Euro. 

Zur Reportage der Hessenschau (Hessischer Rundfunk)