Branchennews

Suche

Vernetzte Mobilität

Mobilität verändert sich, sie wird von Grund auf neu gestaltet. Noch nie gab es eine schnellere Entwicklung in den Fahrzeug- und Mobilitätskonzepten. Die Straßeninfrastruktur wird zukünftig nicht nur auslanglebigen und mängelfreien Fahrbahnen und Brücken bestehen, sondern sie wird ihre Nutzer in Echtzeit mit Informationen versorgen, Daten für automatisierte Fahrzeuge zur Verfügung stellen und Verkehrsteilnehmer miteinander vernetzen.

Unser Ziel ist es, an der Modernisierung der Infrastruktur für mehr Effizienz, Sicherheit und Umweltschutz aktiv mitzuwirken.

Dafür setzt sich Pro Mobilität mit seinen Mitgliedern, im Dialog mit Wissenschaft, Politik und Wirtschaft ein.
Weiterlesen

Artikel weiterempfehlen

Branchennews zurück

Cooperative Intelligent Transport Systems (C-ITS)

EU-Kommission hat Befragung zum Einsatz von vernetzter Verkehrstelematik gestartet

Cooperative Intelligent Transport Systems (C-ITS). Diese Bezeichnung steht für den Plan der EU-Kommission, die Vernetzung von Fahrzeugen und Infrastruktur in Europa voranzubringen. Der kooperative Charakter neuer intelligenter Verkehrssysteme liegt demnach in der Echtzeiterfassung,  -verarbeitung und -verbreitung von Daten aus verschiedenen Quellen (Fahrzeuge, Infrastruktur, Sensoren ...). Die EU-Kommission sieht in C-ITS ein großes Potenziel zur optimierten Verkehrslenkung und damit zu mehr Verkehrssicherheit und Umweltschutz.

Mit der bis 16. September dauernden Konsultation soll sichtbar werden, wo Verkehrsteilnehmer sowie private und öffentliche Organisation mögliche Chancen und Hemmnisse bei der Einführung von C-ITS sehen und welcher gesetzliche Regulierungsbedarf erwartet wird.

Die Auswertung der Antworten sollen in die Entwicklung eines C-ITS-Masterplans einfließen. Ziel ist die Entwicklung einer Roadmap für den Einsatz von C-ITS in ganz Europa.

Sie finden der Fragebogen unter: https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/C-ITS_Public_Survey