Archiv

Pressemeldungen 2012

Seite 1 / 2

PM 13-2012 Koalition stärkt Investitionen in Fernstraßen

Infrastrukturbeschleunigungsprogramm II für bessere Straßeninfrastruktur

Die Koalition hat das Infrastrukturbeschleunigungsprogramm II auf den Weg gebracht. Die Investitionen in Fernstraßen werden verstärkt. Weiterlesen

PM 14/2012 - Verkehrsfinanzierung ist keine Verhandlungsmasse

Verkehrsverbände zur Zukunft der Entflechtungsmittel

Seit Monaten wird ohne Ergebnis über die Zukunft der Entflechtungsmittel verhandelt. Nun soll der Vermittlungsausschuss noch in diesem Jahr entscheiden. Spitzenverbände der Verkehrsbranche befürchten, dass die wichtige Entscheidung über die Fortführung der Entflechtungsmittel ab 2014 als "Verhandlungsmasse" mit anderen Themen vermengt wird. Weiterlesen

PM 12/2012 - Straßen der Zukunft unter Strom

Preisverleihung im Wettbewerb Zukunft Straße 2030+ durch Staatssekretär Bomba
preistraeger - 500

Was kann die Straße künftig zu nachhaltiger Mobilität beitragen? Angehende Ingenieure, Architekten, Wirtschaftsexperten, Verkehrsplaner und Designer beantworteten diese Frage im Studentenwettbewerb "Zukunft Straße 2030+", der von Pro Mobilität anlässlich des 10-jährigen Verbandsjubiläums ausgerufen wurde. Weiterlesen

PM-11-2012 - Vollbremsung beim Aus- und Neubau von Bundesstraßen

Beratungen zum Verkehrsetat 2013 im Bundestag

Für den Aus- und Neubau von Bundesstraßen sind im Haushaltsentwurf 2013 nur noch rund 200 Millionen Euro vorgesehen. Für den Fernstraßenbau ist ein Rückgang um 500 Millionen Euro gegenüber 2012 auf 4,9 Milliarden Euro geplant. Weiterlesen

PM 10-2012 - Wachsende Marktanteile von Lkw und Bahn

Bericht des Bundesamtes für Güterverkehr entzaubert Verlagerungsdiskussionen
lkw_verlade

Lkw und die Güterbahn haben im letzten Jahrzehnt beide ihre Marktanteile und Verkehrsleistungen gesteigert, wie der Sonderbericht "Marktbeobachtung Güterverkehr" des Bundesamt für Güterverkehr (BAG) zeigt. Zwischen 2000 bis 2011 sind die Verkehrsleistungen im Güterverkehr in Deutschland von 511 Milliarden Tonnenkilometern auf 656 Milliarden Tonnenkilometern gestiegen. Weiterlesen

PM 09/2012 - 80 Jahre Autobahn

Am Mythos nagt der Zahn der Zeit
baustelle

Vor 80 Jahren, am 6. August 1932, eröffnete der Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer die erste deutsche Autobahn, die heutige A 555 zwischen Köln und Bonn. Das Jubiläum sollte für die Politik Anlass sein, bei der Infrastruktur zur vorausschauenden Planung zurückzufinden und eine verlässliche Finanzierung für die Zukunft zu gewährleisten. Weiterlesen

PM 08-2012 - Dr. Peter Fischer erneut zum Präsident von Pro Mobilität gewählt

Peter H. Coenen und Dr. Walter Fleischer neu im Präsidium

Dr. Peter Fischer erneut zum Präsident von Pro Mobilität gewählt, Peter H. Coenen und Dr. Walter Fleischer neu im Präsidium. Lufthansa Airplus Servicekarten GmbH und der Fachverband Bitumenemulsionen und Straßenerhaltungsbauweisen (FBS) e.V. unterstützen den infrastrukturverband als neue Mitglieder. Weiterlesen

PM 07-2012 - Mehr in Qualität und Ausbau der Infrastruktur investieren

Modernisierung der Verkehrswege ist Wachstumspolitik

Der Zustand des vorhandenen Netzes hat sich in den letzten Jahren stetig verschlechtert. Engpässe im Verkehrssystem zu beseitigen und die Qualität zu verbessern, ist deshalb eine lohnende Investition in die wirtschaftliche Zukunft Deutschlands. Ausgabenschwerpunkte in den öffentlichen Haushalten sollten zugunsten der Investitionen verschoben werden. Weiterlesen

PM 6-2012 Studentenwettbewerb "Zukunft Straße 2030+"

Countdown läuft - wer hat die beste Idee?

Wie sehen die Straßen der Zukunft aus? Sicher ist: sie werden sich verändern. Demografischer Wandel, Verkehrssicherheit, Umweltschutzbestimmungen und neue Antriebstechnologien werden innovative Ideen, vielleicht sogar radikal neue Ansätze für die Straßeninfrastruktur erfordern. Weiterlesen

PM 5-2012 Abgewirtschaftet!

Seit 2003 sinkt das öffentliche Vermögen an Kommunal- und Landesstraßen

Seit vielen Jahren wird von Ländern, Kreisen und Kommunen viel zu wenig in den Erhalt und die Modernisierung ihrer Straßen investiert. Schlaglöcher und bröckelnden Brücken sind die sichtbaren Folgen, "Das Straßennetz wird systematisch abgewirtschaftet, der Sanierungsstau wächst stetig. Weiterlesen

PM 4-2012 Investitionsstau bei Aus- und Neubau der Fernstraßen beseitigen

Verkehrsprognose erwartet weiteres Wachstum auf den Straßen

Der Verkehr auf den Straßen nimmt kontinuierlich zu, doch der Bund steht beim Aus- und Neubau von Autobahnen und Bundesstraßen auf der Bremse. Weiterlesen

Seite 1 / 2